1/22/2014

Fraser Island

Nun bin ich leider wieder zurück im winterlichen Hamburg, aber dafür mit funktionierender und schneller Internetverbindung (yeah!). Man kann es kaum glauben, aber in Australien ist das nicht selbstverständlich. Daher werde ich euch jetzt in den nächsten Tagen mit weiteren Berichten unserer ausverkauften Revival-Tour durch Oz versorgen. In diesem Bericht seht ihr auch das erste mal meine Tourbegleiter Josefine (die immer als Fotografin herhalten musste), und TnT - Thorsten und Tomek.

Der nächste Stop unserer Reise war Fraser Island. Nachdem ich das letzt mal vor genau 10 Jahren hier war, war ich gespannt wie die Tour so wird und ob sich viel verändert hat. Um es vorweg zu nehmen, Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt die sich über Jahrmillionen vor der australischen Küste aufgebaut hat, da hat sich in 10 Jahren natürlich rein gar nichts verändert! 

Wir haben die nächsten Tage also damit verbracht in 4WD Auto auf Sandstrassen über die Insel zu cruisen. Auf Fraser Island gibt es den schönsten Highway der Welt auf dem man direkt auf dem Strand am Wasserrand mit 80 km/h entlang braust - n.a.i.a. Es wurde auf der Insel gecampt und nicht geduscht. Die traumhaften Süßwasserseen dienten uns als Waschstationen in denen wir uns mit dem puren, reinen Sand sogar die Haare gewaschen und Zähne geputzt haben. Was man nicht so alles macht wenn man im Urlaub ist. Es war eine tolle Tour, mit einer tollen Truppe. Wir habe viel gesehen, viel verscheucht (Dingos), manchmal was überfahren (eine giftige Schlange) viel geschwitzt und waren immer backsig und sandig. Toll wars!











Kommentare:

  1. Ohhh, was für tolle Fotos! Ich wette, es war wunderschön dort *-*
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen